Genauso stelle ich mir es vor!

Eine Insel der Ruhe auf der Insel Norderney. Das haben wir im Haus Sommervogel gefunden. Das in einer ruhigen Seitenstraße gelegene Haus lädt mit seiner hochwertigen Ausstattung, die bis ins Detail gelungen und liebevoll ist, zum "Seele baumeln lassen" ein. Die offene Architektur mit mediterranem Charme des Wohn-Essbereiches haben wir besonders genossen. Die Raumgestaltung bietet einen schönen Gegenentwurf zu den üblichen Apartments in Norddeutschland, denn diese werden gerne mit viel Kitsch wie Klabautermännern, Leuchttürmen etc. ausgestattet. Ein kleiner Supermarkt und ein Bäcker liegen direkt um die Ecke und haben uns mit den nötigen Utensilien für einen entspannten Aufenthalt versorgt, z. B. die Tageszeitung und frische Brötchen für ein ausgiebiges Frühstück sowie die nötigen Zutaten für einen guten Mittagstisch, zu dessen Zubereitung die üppig ausgestattete offene Küche einlädt. Lobend zu erwähnen ist auch, dass unser kleiner Hund willkommen war - auch nicht unbedingt normal.

André Lössel, Fotograf